Unabhängigkeitsvotum der nordirakischen Kurden gestartet Unabhängigkeitsvotum der nordirakischen Kurden gestartet

25.09.2017 11:21 Uhr In den nordirakischen Kurdengebieten hat die umstrittene Volksabstimmung über die Unabhängigkeit begonnen. Mehr als 5,2 Millionen Wähler und Wählerinnen können entscheiden, ob sich die kurdischen Autonomiegebiete vom Rest des Irak abspalten.

Es wird mit einer großen Mehrheit für die Unabhängigkeit gerechnet. Die Abstimmung ist allerdings rechtlich nicht bindend. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Union gewinnt Deutschland-Wahl Union gewinnt Deutschland-Wahl

24.09.2017 20:38 Uhr Trotz hoher Verluste liegt die Union der deutschen Kanzlerin Angela Merkel bei der Bundestagswahl erneut vorn.

Ihr bisheriger Koalitionspartner SPD mit dem Herausforderer Martin Schulz stürzte laut Hochrechnungen auf ein Rekordtief. Großer Profiteur der Schlappe für die große Koalition war die Rechtsaußen-Partei AfD. Der FDP gelang nach vier Jahren die Rückkehr in den Bundestag. Mit den ebenfalls vertretenen Linken und Grünen ergibt sich erstmals seit den 50er Jahren wieder ein Parlament mit sechs Fraktionen. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at


Transkription

Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel: „Liebe Freunde, meine Damen und Herren, man braucht nicht drum rumzureden, natürlich hatten wir uns ein wenig ein besseres Ergebnis erhofft. Das ist vollkommen klar. Aber wir dürfen auch nicht vergessen, hinter uns liegt eine ordentlich herausfordernde Legislaturperiode, und deshalb freue ich mich mit ihnen, dass wir die strategischen Ziele unseres Wahlkampfes erreicht haben. Wir sind stärkste Kraft als CDU und CSU. Wir haben den Auftrag eine Regierung zu bilden und gegen uns kann keine Regierung gebildet werden.“

Flucht vor Vulkan Flucht vor Vulkan

24.09.2017 11:04 Uhr Aus Angst vor einem Vulkanausbruch sind auf der indonesischen Ferieninsel Bali Zehntausende Menschen aus ihren Häusern geflohen.

Die Behörden haben die höchste Warnstufe ausgerufen, weil Experten am Vulkan Mount Agung immer stärkere Erschütterungen messen. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Militär soll Rohingya helfen Militär soll Rohingya helfen

24.09.2017 10:46 Uhr Bangladesch hat Soldaten in das Grenzgebiet zu Myanmar geschickt, die bei der Versorgung der aus dem Nachbarland geflohenen Rohingya helfen sollen.

Die Soldaten sollen von Sonntag an im Grenzbezirk Cox’s Bazar Hilfsgüter verteilen und Notunterkünfte bauen. Etwa 430.000 Angehörige der muslimischen Volksgruppe der Rohingya sind aus dem mehrheitlich buddhistischen Myanmar nach Bangladesch geflohen. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Auftakt zur Bundestagswahl Auftakt zur Bundestagswahl

24.09.2017 10:42 Uhr In Deutschland hat die mit Spannung erwartete Bundestagswahl begonnen.

Rund 61,5 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, über die Zusammensetzung des Parlaments und damit auch über die nächste Regierung von Europas größter Volkswirtschaft zu entscheiden. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Erneut Armee-Einsatz in Favela Erneut Armee-Einsatz in Favela

23.09.2017 14:25 Uhr Die brasilianische Armee ist in die größte Favela des Landes in Rio eingerückt, um die Polizei mit rund 950 Soldaten im Kampf gegen schwer bewaffnete Drogenschmuggler zu unterstützen.

Seit den Olympischen Sommerspielen 2016 hat sich die Sicherheitslage in der Metropole deutlich verschlechtert. Im Juli wurden daher bereits 8.500 Soldaten nach Rio entsandt. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Iran meldet Erfolg bei Raketentest Iran meldet Erfolg bei Raketentest

23.09.2017 09:37 Uhr Der Iran hat nach eigenen Angaben mit Erfolg eine neue ballistische Rakete getestet.

Die Rakete des Typs Choramschahr hat nach iranischen Medienangaben eine Reichweite von 2.000 Kilometern und kann mehrere Sprengköpfe tragen. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Kim Jong Un greift Trump persönlich an Kim Jong Un greift Trump persönlich an

22.09.2017 12:07 Uhr Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat US-Präsident Donald Trump persönlich angegriffen. Menschen verfolgten dies auf einer Videowall in den Straßen Pjöngjangs.

Kim drohte Trump persönlich mit Vergeltung: „Ich werde den geisteskranken, dementen US-Greis gewiss und auf jeden Fall mit Feuer bändigen." (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at