Glückliche Landung nach 15 Monaten Glückliche Landung nach 15 Monaten

26.07.2016 08:25 Uhr Der Schweizer Abenteurer Bertrand Piccard hat die Erde in einem Solarflugzeug umrundet und ist sicher in dem arabischen Emirat Abu Dhabi gelandet.

Die „Solar Impulse 2“ war vor mehr als einem Jahr in Abu Dhabi zu der Weltumrundung in mehreren Etappen aufgebrochen. Der letzte der insgesamt 17 Flüge brachte Piccard von Kairo über Saudi-Arabien nach Abu Dhabi. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Amoklauf in Japan Amoklauf in Japan

26.07.2016 01:05 Uhr Bei einem Amoklauf in Japan hat ein Mann in der Nacht auf Dienstag zahlreiche Menschen in einem Behindertenheim in der Stadt Sagamihara in Tokios Nachbarprovinz Kanagawa erstochen.

Die Hintergründe der Tat seien noch unklar, sagte ein Polizeisprecher. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie zahlreiche Krankenwagen vor dem Wohnheim standen und Rettungskräfte in das und aus dem Gebäude liefen. (Quelle: APTN/NHK)

Mehr dazu in news.ORF.at

Ansbach: Anschlag in Video angekündigt Ansbach: Anschlag in Video angekündigt

25.07.2016 16:45 Uhr Nach dem Anschlag von Ansbach verdichten sich nach Angaben von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund.

Auf dem Handy des Täters hätten Ermittler ein Video gefunden, in dem dieser einen Terroranschlag „im Namen Allahs“ gegen Deutsche androhe, sagte Herrmann. (Videoquelle: ORF)

Mehr dazu in news.ORF.at


Transkription

Der bayrische Innenminster Joachim Herrmann (CSU): „Es ist auf dem Handy eine entsprechende Anschlagsdrohung des Täters selbst als Video festgestellt worden, die jetzt eine erste provisorische Übersetzung durch einen Dolmetscher erfahren hat. Danach kündigt er ausdrücklich an, im Namen Allahs, er bezeugt seine Zugehörigkeit zu Abu Bakr al-Bagdadi, bekannter Islamistenführer, und kündigt dann ausdrücklich einen Racheakt gegen die Deutschen an, weil sie sich dem Islam in den Weg stellen, als Vergeltung für das Umbringen von Muslimen.“

Bombe bei Musikfestival gezündet Bombe bei Musikfestival gezündet

25.07.2016 09:59 Uhr Im bayrischen Ort Ansbach hat ein 27-jähriger Syrer im Eingangsbereich eines Musikfestivals einen Sprengsatz zur Explosion gebracht.

Der Mann starb, mindestens zwölf weitere Menschen wurden verletzt. Die Bombe war in einem Rucksack versteckt, zusätzlich waren darin Metallteile verpackt. Laut dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann lebte der Syrer seit zwei Jahren in Deutschland und hatte Asyl beantragt.

Mehr dazu in news.ORF.at

Riesige Trauerfeier für Regierungskritiker Riesige Trauerfeier für Regierungskritiker

24.07.2016 14:13 Uhr Zehntausende Kambodschaner haben dem ermordeten Regierungskritiker Kem Ley das letzte Geleit gegeben.

Der Trauerzug in der Hauptstadt Phnom Penh erstreckte sich über mehrere Kilometer, während Tausende weitere Menschen dem getöteten Bürgerrechtler und Radiokommentator am Straßenrand die Ehre erwiesen. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

England: 15 Stunden Stau zum Ferienbeginn England: 15 Stunden Stau zum Ferienbeginn

24.07.2016 13:45 Uhr Wegen erhöhter Sicherheitsmaßnahmen in Frankreich und wegen des Ferienbeginns in Großbritannien haben zahllose Briten das Wochenende im Stau verbracht.

Berichten zufolge standen manche Autofahrer bis zu 15 Stunden im Stau. Freiwillige verteilten Tausende Flaschen Trinkwasser, Autofahrer wurden aufgefordert, genügend Proviant mitzunehmen. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at


Transkription

Erster Autofahrer: „Where are the police controlling the traffic, I’d like to see some traffic control.“

Zweiter Autofahrer: „The motorway is full, full, full and people are waiting under the sunshine with no water, no toilets, it’s horrible, horrible for them.“

Kabul: Dutzende Tote bei IS-Doppelanschlag Kabul: Dutzende Tote bei IS-Doppelanschlag

24.07.2016 11:14 Uhr Bei zwei Explosionen in der afghanischen Hauptstadt sind mindestens 80 Menschen getötet und weitere 231 verletzt worden.

Die Detonationen ereigneten sich während einer Demonstration auf einem zentralen Platz. Nach Angaben des IS-Sprachrohrs Amak bekannte sich die Terrormiliz Islamischer Staat zu dem Anschlag. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at


Transkription

Sayed Dawood (Angehöriger eines Opfers): „They have already given their martyred, they already have been killed. They are not afraid of anything else after this I think the most frightening thing is to be killed, now we are killed and there is nothing to be afraid of.“

Elias (Freund eines Opfers): „Today one of my friends I lost here, he was my university mate and this is so grief. We will stay here unless we get our demands from the government.“

Kalifornien: Buschbrände und extreme Hitze Kalifornien: Buschbrände und extreme Hitze

24.07.2016 08:37 Uhr Buschbrände nördlich von Los Angeles haben am Wochenende eine Fläche von mehr als 8.000 Hektar Land erfasst.

Nach Angaben der Behörden kämpften über 900 Feuerwehrleute gegen die Flammen nahe Santa Clarita. Bei extremer Sommerhitze und heftigen Winden in dem trockenen Westküstenstaat breitete sich das Feuer rasch aus. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at


Transkription

Carter Evans (Reporter): „Look at that, that is some ingenuity right there, he’s got one of those big nozzles just driving along trying to put that fire out.“

Daniel Curry (Feuerwehr Los Angeles): „This is just an example of a dry plant and you can just grab it and break it. You can see that there is no moisture in this what so ever.“