Trauerminute beim Opernball Trauerminute beim Opernball

24.02.2017 11:14 Uhr Der 61. Opernball in Wien ist vom Tod von Frauen- und Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser überschattet worden. Vor der Eröffnung wurde der Verstorbenen mit einer Schweigeminute gedacht.

Die künstlerische Eröffnung des Balls startete mit der obligaten Fanfare von Karl Rosner, gefolgt von der Bundes- und Europahymne. Das Jungdamen- und Jungherren-Komitee zog zur „Polonaise“ aus der Oper „Eugen Onegin“ von Pjotr Iljitsch Tschaikowski ein. (Videoquelle: ORF)

Mehr dazu in news.ORF.at

Sibirische Tiger „reißen“ Drohne Sibirische Tiger „reißen“ Drohne

23.02.2017 19:14 Uhr Einer Gruppe Sibirischer Tiger zu nahe zu kommen ist gefährlich - auch für Drohnen. Diese Erfahrung musste der chinesische Fernsehsender CCTV machen.

Beim Filmen der Tiere im Tiger Park in Harbin, in der nordöstlichen Provinz Heilongjiang, wurde die Drohne zu tief gesteuert und wurde von einem Rudel gejagt. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Proteste gegen Polizeigewalt in Paris Proteste gegen Polizeigewalt in Paris

23.02.2017 17:01 Uhr In Frankreich reißen die Proteste gegen Polizeigewalt nicht ab. Demonstranten errichteten an zahlreichen Schulen in Paris Blockaden mit brennenden Mülltonnen.

Zudem kam es zu Zusammenstößen, bei denen die Polizei Tränengas einsetzte. Auslöser für die Proteste ist die Misshandlung eines 22-Jährigen in der Pariser Vorstadt Aulnay-sous-Bois Anfang Februar. Seit diese publik wurde, kommt es regelmäßig zu Zusammenstößen. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Orkan sorgt für Chaos in GB und Irland Orkan sorgt für Chaos in GB und Irland

23.02.2017 16:18 Uhr Ein orkanartiger Sturm ist über Großbritannien gefegt und hat für Chaos auf Straßen und Flughäfen gesorgt. Etwa zehn Prozent der Flüge wurden in London Heathrow annulliert.

Heftige Regenfälle und Windböen peitschten über die Insel. Im Norden von Wales erreichte Sturm „Doris“ bis zu 151 Stundenkilometer Geschwindigkeit. In Nordirland waren zwischenzeitlich bis zu 20.000 Haushalte ohne Strom. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Truppen stürmen Flughafen Mossul Truppen stürmen Flughafen Mossul

23.02.2017 12:14 Uhr Irakische Sicherheitskräfte setzen ihre Bemühungen um die Rückeroberung der letzten IS-Hochburg Mossul fort.

Mit internationaler Unterstützung stürmt die Armee den Flughafen der umkämpften Stadt. Neben dem Flughafen wurde auch die benachbarte Militärbasis angegriffen. (Videoquelle: EBU/APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Protestlager gegen umstrittene Pipeline geräumt Protestlager gegen umstrittene Pipeline geräumt

23.02.2017 10:13 Uhr Nach fast einem Jahr ist das Protestlager gegen den Bau einer umstrittenen Ölpipeline im Norden der USA geräumt worden. Die meisten Demonstranten verließen das Protestcamp gegen die „Dakota Access“-Pipeline im Bundesstaat North Dakota freiwillig.

Die Demonstranten verließen singend und trommelnd das Lager. Dabei setzten sie auch einige ihrer Zelte und Hütten in Brand. Rund zehn Aktivisten, die sich einem Ultimatum zur Räumung des Lagers widersetzten, wurden nach Behördenangaben festgenommen. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Gestohlenes Tor zurück in KZ Dachau Gestohlenes Tor zurück in KZ Dachau

22.02.2017 15:43 Uhr Das 2014 gestohlene und 2016 in Norwegen wiederentdeckte historische Eingangstor des Konzentrationslagers Dachau ist zurück an seinem Ursprungsort.

Das Tor mit der zynischen Aufschrift „Arbeit macht frei“ soll nicht wieder an seinem historischen Standort eingesetzt, sondern in die Dauerausstellung der Gedenkstätte übernommen werden. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at


Transkription

Gabriele Hammermann (Leiterin der Gedenkstätte KZ Dachau): „Es ist für uns sehr, sehr wichtig. Wir hatten zwar die Hoffnung fast schon aufgegeben. Es ist ja auch eine Replik angefertigt worden, die jetzt wieder an der Stelle des Torhauses eingehängt worden ist, aber wir werden dieses Stück ins Museum bringen.“

Flughafen zeigt Irrflug von Harrison Ford Flughafen zeigt Irrflug von Harrison Ford

22.02.2017 11:27 Uhr Ein nun veröffentlichtes Video des John Wayne Airports im kalifornischen Santa Ana zeigt ein von Hollywood-Schauspieler Harrison Ford gesteuertes Kleinflugzeug, das knapp über einen Jet am Rollfeld fliegt.

Der flugbegeisterte „Star Wars“- und „Indiana Jones“-Star verwechselte am 13. Februar beim Anflug auf den Flughafen offenbar eine Rollbahn mit einer Landebahn. (Videoquelle: APTN/John Wayne Airport)

Mehr dazu in news.ORF.at