Tote nach Seebeben vor Kos Tote nach Seebeben vor Kos

21.07.2017 07:24 Uhr Ein starkes Seebeben vor Kos hat mindestens zwei Menschen das Leben gekostet, Dutzende sind verletzt worden.

Der Yachthafen der gleichnamigen Inselhauptstadt Kos wurde von einer kleinen Tsunami-Welle getroffen, Gebäudemauern zeigten Risse oder stürzten teils sogar ein. In der Türkei, deren Südwestküste nur wenige Kilometer von Kos entfernt ist und ebenfalls erschüttert wurde, kamen nach ersten Kenntnissen keine Menschen zu Schaden. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Proteste in Venezuela Proteste in Venezuela

20.07.2017 21:01 Uhr In Venezuela hat der Generalstreik gegen die von Staatspräsident Nicolas Maduro geplante Verfassungsänderung begonnen.

Demonstranten wollten mit der begonnenen Arbeitsniederlegung die linksnationale Regierung unter Druck setzen, damit eine am 30. Juli geplante Wahl zu einer verfassunggebenden Versammlung nicht stattfindet. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Kältewelle in Südamerika Kältewelle in Südamerika

19.07.2017 11:58 Uhr In Santiago de Chile ist zum ersten Mal seit zehn Jahren Schnee gefallen.

Über 50 brasilianische Städte registrierten seit Wochenbeginn Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. In Argentinien forderte die Kältewelle in den letzten Tagen bereits mehrere Todesopfer, in Chile waren 150.000 Haushalte zeitweise ohne Strom. (Quelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Waldbrände in Südeuropa Waldbrände in Südeuropa

18.07.2017 09:50 Uhr Südeuropa leidet unter der Trockenheit, die zunehmend zu einer akuten Gefahr wird. In Italien kämpfen Feuerwehrleute ebenso gegen Waldbrände wie in Portugal und Montenegro.

In Kroatien brachen zuletzt mehrere Feuer rund um die zweitgrößte Stadt Split aus. Die Flammen erreichten inzwischen den Rand der Stadt - auch die städtische Mülldeponie geriet in Brand. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Schwere Waldbrände in Italien Schwere Waldbrände in Italien

17.07.2017 14:36 Uhr Schwere Wald- und Buschbrände wüten weiter in Italien. Betroffen ist vor allem die südliche Toskana. Zwei Campingplätze in der eleganten Badeortschaft Capalbio wurden vorsichtshalber evakuiert.

Die Feuerwehr rückte landesweit wieder zu mehr als 240 Einsätzen aus, teilte sie auf Twitter mit. Kritisch sei die Lage nicht nur an der toskanischen Küste, sondern auch an der Küste Salernos südlich von Neapel, am Vesuv und um Civitavecchia in der Nähe von Rom gewesen.

Mehr dazu in news.ORF.at

Senegal: Tote bei Massenpanik in Stadion Senegal: Tote bei Massenpanik in Stadion

16.07.2017 09:47 Uhr Bei einer Massenpanik während eines Fußballspiels im Stadion in der senegalesischen Hauptstadt Dakar sind acht Menschen getötet worden.

Die Krawalle begannen laut Nachrichtenagentur AFP kurz vor dem Ende des Liga-Finales zwischen den beiden Teams US Ouakam und Stade de Mbour. Fans von US Ouakam begannen in der Verlängerung mit Steinen auf die gegnerischen Fans zu werfen. Als eine Mauer einstürzte und die Polizei mit Tränengas gegen die Randalierer vorging, kam es in dem Stadion dann zu der tödlichen Massenpanik. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Hochhausbrand auf Hawaii Hochhausbrand auf Hawaii

15.07.2017 08:42 Uhr Bei einem Hochhausbrand in Honolulu im US-Bundesstaat Hawaii sind mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpften nach Behördenangaben gegen die Flammen an. Die Toten seien im 26. Stock des Gebäudes gefunden worden, sagte Feuerwehr-Chef Manuel Neves auf einer Pressekonferenz. Auf dieser Etage sei das Feuer ausgebrochen und habe dann mehrere Stockwerke erfasst. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

„Get Lucky“ für Macron und Trump „Get Lucky“ für Macron und Trump

14.07.2017 17:55 Uhr Ein Militärorchester hat in Paris bei der Nationalfeiertagsparade eine Interpretation von „Get Lucky“ des französischen Elektroduos Daft Punk zum Besten gegegeben.

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron sowie US-Präsident Donald Trump wohnten der Zeremonie auf der Ehrentribüne bei und schienen Gefallen an der musikalischen Darbietung zu haben. Trump war von Macron als Ehrengast eingeladen worden. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at