Anschlagsserie in Kairo Anschlagsserie in Kairo

26.02.2015 13:46 Uhr Bei mehreren Bombenanschlägen in Gizeh nahe der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind mehrere Menschen verletzt worden.

Die Anschläge seien mit selbst gebauten Sprengsätzen vor einem Restaurant, zwei Geschäften und einer Polizeistation explodiert. Die Zahl der Anschläge in Ägypten hat seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär im Juli 2013 stark zugenommen. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Mysteriöser Tunnel in Kanada entdeckt Mysteriöser Tunnel in Kanada entdeckt

25.02.2015 13:40 Uhr Ein Tunnel, der ins Nichts führt, gibt derzeit der Polizei in der kanadischen Millionenstadt Toronto Rätsel auf.

Jemand grub einen Tunnel mit beeindruckenden Ausmaßen nahe dem Universitätscampus, derzeit fehlt aber jeder Hinweis auf den Täter und das Motiv. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at


Transkription

Mark Saunders (Polizeichef von Toronto): „We as a police agency, want to make sure we have all the answers to any question that relates to public safety and that’s why we are here today. That’s why we are asking for this appeal so that we can get some definitive answers towards who designed this, why they designed it and the other fact is that now that we’ve collapsed this we don’t know whether or not somebody is building something similar somewhere else.“

Mediziner rekonstruieren Nervengeflecht Mediziner rekonstruieren Nervengeflecht

25.02.2015 13:13 Uhr Drei Männern, die nach Unfällen ihre Hände nicht mehr nutzen konnten, haben Ärzte in einem äußerst aufwendigen Verfahren geholfen. Nun können die drei Österreicher mit der Kraft ihrer Gedanken ihre Handprothesen bewegen.

Bei den drei Männern sei eine sogenannte bionische Rekonstruktion gelungen, schreibt das Team der Medizinischen Universität Wien. Durch Motorrad- und Kletterunfälle war bei den Männern das Armnervengeflecht, das unter anderem die Hand steuert, zerstört worden. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at


Transkription

Milorad Marinkovic: „Im Jahr 2001 hatte ich einen Motorradunfall. Da habe ich meinen Plexus auf der rechten Seite ausgerissen - also das ganze Nervengeflecht vom Arm. Nachdem konnte ich meinen Arm nicht bewegen, der war komplett gelähmt.“

Prof. Dr. Oskar Aszmann (Leiter des Zentrums für Extremitätenrekonstruktion und Rehabilitation an der medizinischen Universität Wien): „The nerves of the arm are injured and severed from the arm, and the patients can not make good use of their hand. And so with normal medical treatments there is no way to reconstruct hand functions for these type of patients.“

Milorad Marinkovic: „Die Entscheidung ist mir nicht wirklich schwer gefallen. Deswegen haben wir auch gesagt, wir gehen den Schritt an. Und im Jahr 2011 im April wurde die Hand amputiert.“

Prof. Dr. Oskar Aszmann: „The decision to let go of his own hand is definitely not an easy one. Why? Because the patient still has a hand. But you must not forget that these patients have lived without hand function for about ten, 15 years and they know what it means to live without hands.“

Milorad Marinkovic: „Das war komplett was Neues. Ich habe 2001 nichts mehr greifen können und mit gar nicht helfen können mit der rechten Hand. Und ab dann hat es super funktioniert und ich habe mich gut mit der Hand eingelebt. Die ist wirklich ein Teil von mir geworden, ich könnte jetzt nicht mehr ohne die Hand.“

Urteil in „American Sniper“-Prozess Urteil in „American Sniper“-Prozess

25.02.2015 09:17 Uhr Ein Irak-Krieg-Veteran der US-Armee ist wegen der Tötung des bekannten US-Scharfschützen Chris Kyle zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Der 27-jährige Eddie Ray Routh wurde von einem Gericht im Bundesstaat Texas schuldig gesprochen. Kyle und sein Begleiter Chad Littlefield waren im Februar 2013 an einem Schießstand in Texas getötet worden. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Zugsunglück in Kalifornien Zugsunglück in Kalifornien

24.02.2015 17:25 Uhr Mindestens 30 Menschen sind bei einem Zugsunglück in Südkalifornien verletzt worden.

Ein Nahverkehrszug stieß mit einem anderen Fahrzeug zusammen, das sich auf den Gleisen befunden hatte. Dabei entgleisten drei Waggons. Die Unfallursache war zunächst unklar. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Neun Tote nach Amoklauf in Tschechien Neun Tote nach Amoklauf in Tschechien

24.02.2015 16:27 Uhr Ein bewaffneter Mann hat einem Fernsehbericht zufolge in einem Restaurant der osttschechischen Stadt Uhersky Brod neun Menschen erschossen.

Nach einem Bericht des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders Ceska Televize (CT) drang der Mann am Dienstagnachmittag in die Gaststätte ein und schoss sofort um sich. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Riesiges Erdloch in Neapel Riesiges Erdloch in Neapel

24.02.2015 09:34 Uhr In Neapel sind wegen eines riesigen Erdlochs Dutzende Familien in Sicherheit gebracht worden.

Vier Wohnhäuser in der Nähe des etwa zehn Meter tiefen Kraters wurden geräumt. Das Erdloch war bereits vergangene Woche entstanden, später nach heftigen Regenfällen aber weiter aufgebrochen. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Fährunglück in Bangladesch Fährunglück in Bangladesch

23.02.2015 10:18 Uhr Dutzende Menschen sind bei einem Fährunglück im Zentrum von Bangladesch ums Leben gekommen.

Die Fähre war auf dem Padma-Fluss mit einem Frachter kollidiert und gesunken. Die Unglücksregion liegt rund 70 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Dhaka. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at