Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Tote durch Erdrutsche in Kalifornien

Bei Erdrutschen im US-Staat Kalifornien sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen.

Die Schlammlawinen waren nach Angaben der Polizei durch einen Sturm ausgelöst worden, der heftige Regenfälle mit sich brachte. Dadurch sei ein Bach über die Ufer getreten, und von Hängen oberhalb von Montecito hätten sich Schlamm und Gesteinsbrocken gelöst. (Videoquelle: EBU/AFP)

Mehr dazu in news.ORF.at