Milliardengeschäfte am „Singles’ Day“ in China

Chinesische Konsumenten haben am „Singles’ Day“, einem Tag der Werbeaktionen, der zum größten E-Commerce-Event der Welt herangewachsen ist, Milliarden von Dollar ausgegeben.

Chinas größter E-Commerce-Riese Alibaba Group teilte mit, dass der Verkauf von Einzelhändlern auf seinen Plattformen bis Mitte des Samstagnachmittags 19 Milliarden US-Dollar überschritten hatte. Ab Mitternacht wurden Produkte wie z. B. Diamanten, chilenischer gefrorener Lachs, Reifen, Windeln, Bier, Schuhe, Handtaschen und Haushaltsgeräte etc. aus den Distributionszentren vom größten Alibaba-Konkureenten JD.com an Lkws ausgeliefert, welche die Lieferungen zu den Konsumenten in ganz China brachten. Der „Singles’ Day“ wurde von chinesischen College-Studenten in den 1990er Jahren als eine Version des Valentinstags für Menschen ohne romantische Partner erfunden. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at