Paris: Jahrestag der Terroranschläge

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hat in Paris zum Gedenken an die Terroropfer vor zwei Jahren einen Kranz vor einer Gedenktafel am Stade de France im Vorort Saint-Denis niedergelegt. Anschließend hielten die Anwesenden für eine Schweigeminute inne.

An dem Stadion hatten am 13. November 2015 die koordinierten Anschläge begonnen, bei denen Islamisten insgesamt 130 Menschen ermordeten. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at