Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Zugkollision in Steiermark

Zwei Personenzüge sind im obersteirischen Bahnhof Niklasdorf bei Leoben aus noch nicht bekannter Ursache seitlich aneinandergestoßen.

Die beiden Züge waren in entgegengesetzer Richtung unterwegs. In einem Kreuzungsbereich kam es zu einer Flankenkollision. Der Regionalzug nach Mürzzuschlag, der einen Halt am Bahnhof Niklasdorf hatte, prallte in die Seite des durchfahrenden EuroCity. Dabei wurde die Seitenwand eines Abteil des EuroCity aufgerissen. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at