Korea: Familientreffen nach Jahrzehnten Korea: Familientreffen nach Jahrzehnten

20.08.2018 14:18 Uhr In einem nordkoreanischen Ferienhotel haben 89 südkoreanische Senioren nach über sechs Jahrzehnten der Trennung rund 180 nordkoreanische Verwandte getroffen. 

Wie südkoreanische Medien berichteten, waren die Südkoreaner zuvor mit Bussen über die schwer bewachte Grenze gebracht worden. Bis Mittwoch werden sie insgesamt elf Stunden Zeit mit ihren Verwandten verbringen können. Die meisten der Teilnehmer sind bereits weit über 80 Jahre alt. (Videoquelle: APTN)

Arbeiten an Brücke vorläufig eingestellt Arbeiten an Brücke vorläufig eingestellt

20.08.2018 12:35 Uhr Aus Sicherheitsgründen haben Feuerwehrleute in Genua ihre Arbeit an einem der beiden Brückenreste vorläufig eingestellt. Der Rumpf, der über evakuierten Wohnhäusern verläuft, mache Geräusche, die sich von denen in den vergangenen Tagen unterschieden, sagte Feuerwehrsprecher Luca Cari.

Während eines starken Unwetters war der als Morandi-Brücke bekannte Polcevera-Viadukt eingestürzt, 43 Menschen starben. Die Brücke gehörte zur Autobahn 10, die eine wichtige Verbindungsstraße in anliegende italienische Regionen und nach Südfrankreich ist. Die genaue Ursache für den Einsturz ist noch unklar. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Touristin überlebte zehn Stunden in Adria Touristin überlebte zehn Stunden in Adria

19.08.2018 23:34 Uhr Eine britische Urlauberin, die in der kroatischen Adria von einem Kreuzfahrtschiff gefallen war, ist nach zehn Stunden aus dem Meer gerettet worden. Das berichtete das kroatische Innenministerium.

Die „Norwegian Star“ sei vom kroatischen Hafen Pula in Richtung Venedig ausgelaufen, als die Passagierin kurz vor Mitternacht über Bord ging. Trotz intensiver Suche sei die 47-jährige Britin erst gegen 10.00 Uhr von einem Schiff der Kriegsmarine geborgen worden, teilte das Ministerium weiter mit. „Ich bin vom Schiff gefallen und war zehn Stunden im Meer“, sagte die Britin: „Diese wunderbaren Menschen haben mich gerettet“. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Trauerfeier für Opfer von Genua Trauerfeier für Opfer von Genua

18.08.2018 13:45 Uhr Mit einem nationalen Trauertag und einer offiziellen Zeremonie in Genua hat Italien der Opfer des Brückeneinsturzes gedacht.

Während zahlreiche ranghohe Vertreter und Vertreterinnen des Staates an der Trauerfeier teilnahmen, boykottierten Familien einiger Opfer die Veranstaltung aus Protest gegen die Regierung.

Mehr dazu in news.ORF.at

Ferienwohnungen in altem Nazi-Bau Ferienwohnungen in altem Nazi-Bau

18.08.2018 11:55 Uhr Eine monumentale NS-Ferienanlage im Ortsteil Prora auf der deutschen Ostseeinsel Rügen ist saniert worden und wird nun als Erholungsort sogar staatlich anerkannt.

Der Gebäudekomplex „Kraft durch Freude“ weist eine Länge von fünf Kilometern auf und hätte einst 20.000 Erholungssuchende gleichzeitig beherbergen sollen. In DDR-Zeiten wurde Prora zu einem großen Militärstandort ausgebaut. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at


Transkription

Ulrike Beck (Anrainerin): „Es hat uns auch ganz gut gefallen, dass in der Nazi-Zeit das nicht zu Ende gebaut worden ist, also dass sie das gar nicht genutzt haben, sondern dass wir jetzt in das schöne und neu renovierte Haus kommen. Und es gitb ja ganz wenige Wohnungen, die man direkt am Meer bekommt, erste Reihe. Das war eigentlich der Ausschlag.“

Ulrich Busch (Projektentwicklers Hotel Prora Solitaire): „Der Staat Bundesrepublik Deutschland war in der Tat froh, zu diesem Zeitpunkt, dieses Gebäude in diesem Bereich verkaufen zu können, weil letztendlich sich keiner dafür interessiert hat.“

Karsten Schneider (Bürgermeister von Binz): „Dort wollen wir nur Dauerwohner haben und keine touristische Nutzung, weil wir glauben, dass die touristische Nutzung in Binz und Prora genug bedient ist.“

Hunderte Tote durch Monsun in Indien Hunderte Tote durch Monsun in Indien

17.08.2018 16:51 Uhr Die Zahl der Toten bei den Überschwemmungen in Indien steigt weiter. Rund eine Million Menschen ist in Notunterkünften untergebracht.

Die Menschen in dem auch bei Touristinnen und Touristen beliebten südindischen Bundesstaat Kerala kämpfen seit dem 8. August mit außerordentlich heftigen Monsunregenfällen. (Videoquelle: APTN)

Mehr dazu in news.ORF.at

Spanien gedenkt Opfern des Barcelona-Anschlags Spanien gedenkt Opfern des Barcelona-Anschlags

17.08.2018 13:51 Uhr Mit einer Zeremonie hat Spanien der Opfer der Anschläge in Katalonien vor einem Jahr gedacht. An der Gedenkfeier in Barcelona nahmen neben Angehörigen und Trauernden auch der spanische Regierungschef Pedro Sanchez und König Felipe VI. teil.

Bei den Anschlägen in Barcelona und Cambrils waren am 17. August 2017 insgesamt 16 Menschen getötet worden. Katalanische Unabhängigkeitsbefürworter protestierten gegen die Teilnahme des Königs. (Videoquelle: EBU)

Mehr dazu in news.ORF.at

Weitere Suche nach Überlebenden in Genua Weitere Suche nach Überlebenden in Genua

16.08.2018 14:02 Uhr Nach dem Brückeneinsturz in Genua laufen die Rettungsarbeiten auf Hochtouren. Einsatzkräfte arbeiten mit schwerem Gerät, um die Gesteinsbrocken zu zerteilen und Passagen für die Suche nach Überlebenden freizuräumen.

Bei dem Unglück sind Polizeiangaben zufolge Dutzende Menschen getötet worden. (Videoquelle: APTN/Italian Firefighters)

Mehr dazu in news.ORF.at